Aktionen des Kulturvereins

Verwirklichte Ziele, Aktionen und Aktivitäten des Kulturvereins Abtweiler

In den letzten Jahren sind viele der angestrebten Ziele erfolgreich umgesetzt worden. Viele engagierte Mitbürger machen den Verein mit Ihrem ehrenamtlichen Engagement zu dem was er heute darstellt und bewirkt. Neben der alljährlichen Ausrichtung von Veranstaltungen, wie zum Beispiel der traditionelle Weihnachtsmarkt und der Umweltschutztag wurden eine Vielzahl anderen Aktionen verwirklicht. Im Folgenden sehen Sie eine kleine Übersicht der Aktivitäten.

Alljährliche Ausrichtung des traditionellen Weihnachtsmarktes am 1. Advent

Zubereitung von Leckereien

Die örtlichen Vereine laden Sie wie jedes Jahr zu unserem traditionellen Weihnachtsmarkt rund um unser Bürgerhaus in der Strasse “Im Tal” ein. Glühwein, Waffeln, duftende Bratäpfel, Füllselbrote und noch viele andere Leckereien duften den Besuchern entgegen. Viele Stände bieten tolle Geschenkartikel für das nahe Fest an. Von selbstgemachten Glückwunschkarten bis hin zu Holzspielzeug ist jedes Jahr vieles vertreten, was unter den Begriff Kunstgewerbe fällt. Auch der Besuch des Nikolauses, der einen Sack voller Geschenke für die anwesenden Kinder dabei hat, sowie eine Tombola mit Erlös für einen guten Zweck gehören mittlerweile zur guten Tradition.

Lesen Sie hier mehr über unseren traditionellen Weihnachtsmarkt in Abtweiler.

Alljährliche Ausrichtung des traditionellen Umweltschutztages im Frühjahr

Team: "Sauberes Abtweiler"

Der Frühling kann kommen: In Abtweiler ist es spätestens dann picobello sauber. Dafür sorgen jedes Jahr Erwachsene und äußerst umweltbewusste Kinder, die dem Aufruf zur alljährlichen Aktion „Sauberes Abtweiler“ des Dorfverschönerungs- und Kulturvereins Abtweiler folgen. Sie sind sowohl im Dorfkern als auch auf den Landesstraßen nach Lauschied, Staudernheim und Raumbach unterwegs und heben auf, was das Ortsbild verschandelt: Teppichreste, kaputte Autoreifen, Einweg- und Pfandglasflaschen, Plastikfolie, leere Kunststoffflaschen, die trotz Pfand auf „billige Art“ entsorgt werden und vieles mehr. Am Ende wird sich dann noch im Bürgerhaus mit Essen gestärkt.

Lesen Sie hier mehr über unseren traditionellen Umweltschutztag in Abtweiler.

Alljährliche „Botanische Wanderungen“ unter der Leitung von Julius Becker

Wanderer bei der Rast

Diese seit 2007 traditionellen „botanischen Wanderungen“ durch die Gemarkung Abtweiler unter der Leitung von Julius Becker, die mittlerweile jährlich stattfinden, klären die interessierten Wanderer fachmännisch über die heimische Flora und Fauna auf. Neben dem Kennenlernen unterschiedlicher Arten von Bäumen ist einer der vielen Schwerpunkte dieser Wanderung das konkrete Aufsuchen und Bestimmen von Orchideenarten, die in der Gemarkung Abtweiler in einer sehr großen Artenvielfalt vorkommen. Während der gesamten Wanderung können die Teilnehmer sich zudem immer wieder an herrlichen Ausblicken auf die umliegenden Dörfer erfreuen.

Lesen Sie hier mehr über die traditionellen „botanischen Wanderungen“ rund um Abtweiler.

Alljährliche „Gemarkungswanderungen“ unter der Leitung von Julius Becker

Studieren der Flurkarten

Diese seit 2005 traditionellen Wanderungen durch die Gemarkung Abtweiler unter der Leitung von Julius Becker, die mittlerweile jährlich stattfinden, klären die interessierten Wanderer über Ursprung und Bedeutung von historischen Flurnamen auf. Es werden zum Beispiel verwitterte Grenzsteine aufgesucht, welche die einstige Grenze zwischen preußischem und bayerischem Land markieren. Abtweiler war preußische Herrschaft, während das benachbarte Rehborn zu Bayern gehörte. Letztlich kehren die Wanderer ins Bürgerhaus ein, um nochmals die mitgeführten Flur- und Wanderkarten einzusehen und evtl. Antworten auf gestellte Fragen zu bekommen.

Lesen Sie hier mehr über die traditionellen Gemarkungswanderungen rund um Abtweiler.

Bürgerhaus – Befestigung des Vorplatzes und versch. kulturelle Anschaffungen

Vorplatz des Bürgerhauses

Die Gemeinde hat im Jahr 2005 einen neuen Dorfplatz für Kultur und Sport bekommen. Der Verein trägt durch seinen Zuschuss zum Platz mit Freiluft-Schachfeldanlage, der Übernahme aller Kosten für die Schachfiguren und den Basketballkorb – 5 500 Euro insgesamt – dazu bei, in Abtweiler Freizeitmöglichkeiten sowohl für unsere jüngeren als auch älteren Mitbürger zu schaffen. Zudem wurden eine Beschallungsanlage für kulturelle und gesellschaftliche Ereignisse, insbesondere für Konzerte des Gesangvereins, des Fötenkreises und der Jugendmusikgruppe, sowie ein Videobeamer mit einer grossen Leinwand für diverse Vorführungen im Bürgerhaus angeschafft.

Einweihung der „Freiluft-Schachanlage“ auf dem Vorplatz des Bürgerhauses

Einweihung der Schachanlage

Schachmatt in Abtweiler. Im Sommer 2005 wurde auf dem Vorplatz des Bürgerhauses eine Freiluft-Schachanlage gebaut und anschließend offiziell seiner Bestimmung übergeben. Der Ortsbürgermeister Peter Michel dankte dem aktiven Verein und lobte das hohe Engagement seiner Mitglieder, ohne die solche Projekte nicht möglich wären. Während in der Küche des Gemeindesaals im Bürgerhaus ein leckerer Imbiss auf die Abtweilerer wartete, probierten draußen die Kinder schon einmal den neuen Basketballkorb aus und einige von ihnen versuchten sich bei einem ersten Schachturnier mit, dem auch die anwesenden Erwachsenen neugierig zuschauten.

Installation eines neuen Basketballkorbes auf dem Vorplatz am Bürgerhaus

Aufbau des Basketballkorbes

Im Sommer 2005 wurde durch die freiwillige Mithilfe einiger Vereinsmitglieder und Kindern aus der Gemeinde der neue Basketballkorb auf dem Vorplatz des Bürgerhauses installiert. Es wurde genau gemessen und richtig befestigt, damit am Ende auch alles genau den offiziellen Richtlinien des Basketballsports entsprach. Nun haben nicht nur die Kinder des Dorfes endlich eine weitere Möglichkeit bekommen sich auch innerhalb der Ortsgemeinde mit Sport und Spiel zu beschäftigen. Sozusagen wurde erneut mittels ehrenamtlicher Arbeit eine zusätzliche Freizeitmöglichkeit für „Jung und Alt“ möglich gemacht. Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal dafür bedanken.

Traditionelles Haxenessen für alle hungrigen Mitbürger im Bürgerhaus

Lecker duftende Haxen

Zum traditionellen Haxenessen finden sich jedes Jahr zahlreiche Einwohner Abtweilers, sowie hungrige Gäste im Bürgerhaus ein. Sehr zur Freude des Vorsitzenden Klaus Wendel (rechtes Foto) vom veranstaltenden Dorfverschönerungs- und Kulturverein. Er lässt es sich dann auch nicht nehmen, die duftenden Haxen selbst zu servieren. Ein Kommentar eines zufriedenen Gastes im Bürgerhaus: „In jedem Jahr sind die Haxen wie immer sehr lecker und ein guter Anlaß für ein gelungenes, recht fröhliches Beisammensein im Bürgerhaus von Abtweiler. Natürlich werden wir auch im nächsten Jahr wieder dabei sein und einen sehr wunderschönen Abend genießen. Vielen Dank.“

Informative Lehrstunde für Kinder: „Bäume veredeln“ mit Julius Becker

Aufmerksame Zuhörer

Der Landschaftsgärtner Julius Becker erklärte den jungen Besuchern wie Baumveredlung funktioniert. Er zeigte den wissbegierigen und geduldig zuhörenden Kindern, wie man Kirsch-, Birnen-, Apfel- und Pflaumenbäume veredelt: „Wichtig ist, dass man niemals Stein- mit Kernobst veredeln darf, denn so ein Baum trägt dann keine Früchte. Und damit der Baum später dann nicht von einer Pilzkrankheit befallen wird, muss man die Schnittstelle am besten mit Kunstrinde verschließen.“ Nicht nur Kinder, auch mancher Erwachsene, der den Vortrag Beckers besuchte, war von der Baumveredlung fasziniert. Wir hoffen bald wieder eine solche Lehrstunde anbieten zu können.

Bau einer Boulebahn auf dem Kinderspielplatz in der Strasse „Im Tal“

Bau der Boulebahn 2009

Im Herbst des Jahres 2009 wurde nach dem Vorbild anderer bereits installierten Boule-Anlagen eine Boulebahn auf dem Kinderspielplatz in der Strasse „Im Tal“ von freiwilligen Helfern gebaut. Manch einer hat schon einmal vom Boulespiel gehört, aber noch nie die zugehörigen Kugeln in der Hand gehabt und wirklich Boule gespielt. Das wird sich für einige Bürger von Abtweiler ab dem Jahr 2010 ändern, denn die neue Boulebahn ist eingeweiht und endlich dem Spielbetrieb überlassen. Wer Lust und Laune hat einmal selbst die Kugeln in die Hand zu nehmen kann dies nun gerne tun. Selbstverständlich sind auch neugierige und spielerfahrene Gäste sehr herzlich eingeladen.

Training: Jeweils am Mittwoch ab 18.00 Uhr – Jedoch auch zu jeder anderen Zeit möglich.

Haben Sie Interesse – Lesen Sie hier mehr über unseren neuen Bouleplatz in Abtweiler.

Lesen Sie mehr über die Geschichte des Dorfverschönerungs- und Kulturvereins e.V..

Über Marco Wendel

Aufgewachsen in Abtweiler und Gründer von Abtweiler Online. Von Beruf bin ich Geologe und publiziere seit Jahren als freier Journalist für diverse Zeitungen und Magazine. Die Arbeit für Abtweiler Online ist für mich natürlich Ehrensache.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*