Sommerfest 2013

Ein gelungener Tag mit herzlicher Gesellschaft, Gottesdienst und tollem Gesang

Sommerfest des MGV/Gem. Chores Abtweiler/Raumbach im Jahr 2013 - Herzlich Willkommen.

Sommerfest im Jahr 2013

Bei herrlichem Sommerwetter wurde im Bürgerhaus von Abtweiler das Sommerfest des MGV/Gem. Chores Abtweiler/Raumbach mit einen Gottesdienst durch Pfarrer Anacker eröffnet.

Nach dem Mittagessen gab es reichlich Kaffe und Kuchen.

Der Engelchor aus Simmertal bereicherte den Nachmittag mit ihrem schön klingenden Gesang. Der Gem. Chor der Chorgemeinschaft Abtweiler/Raumbach und der Männerchor, unterstützt von den Breitenheimer Sängern (singen seit Oktober 2012 gemeinsam), erfreute die Zuhörer mit ihrem Gesang.

Zum Schluss wurde natürlich auch den Gästen und freiwilligen Helfern gedankt

Zu guter Letzt dankte der Vorsitzende Erwin Christian dem Engel-Chor für dessen Kommen und überreichte Blumen und einen Kuchen in einer Flasche als kleines Dankeschön. Zudem erhielt der Dirigent des MGV/Gem. Chores, Siegfried Fligg, ein Weinpräsent.

Sommerfest des MGV/Gem. Chores Abtweiler/Raumbach im Jahr 2013 - Pfarrer Anacker singt im Gottesdienst "Über den Wolken".

Pfarrer Anacker singt

Sommerfest des MGV/Gem. Chores Abtweiler/Raumbach im Jahr 2013 - Nach dem Mittagessen gab es Kaffee und Kuchen.

Kaffee und Kuchen

Sommerfest des MGV/Gem. Chores Abtweiler/Raumbach im Jahr 2013 - Die Männer der Chorgemeinschaft Abtweiler/Raumbach verstärkt durch die Männer aus Breitenheim sangen am Nachmittag.

Chorgemeinschaft singt

Sommerfest des MGV/Gem. Chores Abtweiler/Raumbach im Jahr 2013 - Der Engel-Chor aus Simmertal bereicherte am Nachmittag das Sommerfest mit ihren Liedern.

Engel-Chor aus Simmertal

Sommerfest des MGV/Gem. Chores Abtweiler/Raumbach im Jahr 2013 - Vorsitzender Erwin Christian dankte dem Engel-Chor und überreichte Blumen und einen Kuchen in der Flasche.

Ein kleines Dankeschön

Sommerfest des MGV/Gem. Chores Abtweiler/Raumbach im Jahr 2013 - Dirigent Siegfried Fligg erhielt ein Weinpräsent.

Dirigent Siegfried Fligg

Liederabend in Raumbach

Frühlingskonzert der Chorgemeinschaft Abtweiler / Raumbach am 24.04.2010

Ehrungen für aktives Singen

Chorklassiker und auch Schlager – „Lasst den Sonnenschein herein!“ Mit diesen Worten leitete Erwin Christian, Vorsitzender des MGV Abtweiler, den Liederabend der Chorgemeinschaft Abtweiler/Raumbach ein. Der gastgebende Gemischte Chor eröffnete unter der Leitung von Siegfried Fligg mit „Wir grüßen euch alle“. Der Gemischte Chor Nußbaum mit Dirigentin Margarete Weyand begann mit „Nun will der Lenz uns grüßen“.

Der Flötenkreis Abtweiler trat in kleiner Besetzung auf und wurde von Jürgen Germann auf der Gitarre begleitet. Unter Leitung von Karin Maier traf er mit Volksliedern aus Italien und Amerika sowie mit den Schlagern „Sun of Jamaica“ und „Der Wein von Samos“ den Geschmack des Publikums, das eine Zugabe einforderte.

Gemischter Chor Odenbach und Singkreis Bärweiler unterhalten die Gäste

Gemischter Chor Odenbach

Der Gemischte Chor Odenbach intonierte voller Inbrunst „Über den Wolken“ mit Trommel- und Klavierbegleitung von Simone Baumann und Johannes Fett, ebenso „Ich war noch niemals in New York“. Er wurde dafür mit tosendem Beifall belohnt. Bei „The Lion Sleeps Tonight“ übernahm Dirigentin Monika Knecht den Solopart. Der Vortrag der Odenbacher begeisterte die Chöre und Gäste in derart, dass der Applaus von Zugaberufen begleitet wurde. Mit dem leidenschaftlich interpretierten Gospelsong „Oh Happy Day“ kamen die Sänger dem Wunsch des Publikums gern nach. Auch der Gemischte Chor Nußbaum unter der Leitung von Margarete Weyand wusste an diesem Abend zu überzeugen und seine Zuhörer zu begeistern.

Der Singkreis Bärweiler

Weil Friedel Rabius verhindert war, übernahm Siegfried Fligg dessen Dirigentenrolle beim Singkreis Bärweiler und führte die Gruppe durch die Lieder „Am Sonntagmorgen geh’ ich aus“, „Land des Friedens“, „Lied – unser Band“, „Glocken der Heimat“, „Hinunter ins Tal“, „O Herr, welch ein Morgen“. Den Schlussakkorde stimmten die Gastgeber mit „My Heart will go on“ aus dem Film „Titanic“, „Alle Liebe dieser Welt“ und „Trinklied“ an, bevor Ralf Bernhard aus Medard mit Unterhaltungsmusik am Keyboard erfreute. (abgeändert – kx)

Oeffentlicher Anzeiger vom Dienstag, 27. April 2010, Seite 23

Lesen Sie hier mehr über den MGV 1872 Gemischter Chor und den Flötenkreis Abtweiler.

MGV 1872 Gemischter Chor

Der MGV 1872 Gemischter Chor Abtweiler / Raumbach e.V. stellt sich vor:

Etwa um 1870 legten 16 sangesfreudige Männer unter Leitung des Dorfschullehrers Georg Philipp Stachelbroth zunächst noch in loser ungebundener Form den Grundstein zum heutigen MGV.Erst 1872 erhielt der Verein seine Statuten. 1884 erhielt der Verein seine Fahne mit der Aufschrift “Herz und Lied frisch, frei gesund bewahr Dir´s Gott o´ Sängerbund”. Die Fahne wird heute noch als Symbol dem Verein vorangetragen. Im ersten Weltkrieg ruhte der Chorgesang bis zum Jahre 1920.

Die ersten größeren Jubiläen des Vereins

Der 50ste Geburtstag im Jahre 1922 wurde im großen Festzelt auf der Tuchbleiche, begleitet von den Schattenseiten der damaligen französischen Besatzung gefeiert. Durch die Wirren des 2. Weltkrieges konnte das 75-jährige Jubiläum nicht gefeiert werden. So wurde im Jahre 1952 der 80.Geburtstag unter Leitung des neuen Chorleiters Herrn Josef Vogel und des Bundeschorleiters Rudolf Desch aus Sobernheim gefeiert. Mangels eines entsprechenden Konzertraumes in Abtweiler wurden die Konzerte in Lauschied, Bärweiler, Desloch. Lettweiler, Jeckenbach und Raumbach abgehalten.

Zusammenschluss mit dem Chor aus Raumbach

Im Jahre 1962 gründeten Abtweiler und Raumbach zusammen eine Chorgemeinschaft. Im Jahre 1972 wurde aus dem MGV ein gemischter Chor. Am 17.02.1987 übernahm Herr Siegfried Fligg den Chor, da der sehr geschätzte Chorleiter, Herr Josef Vogel im Alter von 75 Jahren verstarb.

1997 – Das 125-jährige Vereinsjubiläum

Im Jahre 1997 feierte der Verein sein 125-jähriges Jubiläum in einem großen Festzelt auf dem Freizeitgelände “Pfaffenheck”. Zu diesem Anlass übermittelten der Ministerpräsident des Landes Rheinland-Pfalz, Herr Kurt Beck, der Landrat des Kreises Bad Kreuznach, Herr Karl-Otto Velten, der Vorsitzende des Sängerkreises Bad Kreuznach, Herr Franz Josef Lunkenheimer sowie viele andere ihre Grüße und wünschten dem verein eine gute mitgliederreiche Zukunft mit vielen weiteren gesanglichen Erfolgen. Zahlreiche Ehrungen verdienter Sängerinnen und Sänger schlossen sich während des Festkommerses an.

Vorstand von 2007-2009

Heutiger Vorstand:

1. Vorsitzender: Erwin Christian
2. Vorsitzende: Christa Baumann
1. Schriftführer: Julius Becker
2. Schriftführerin: Hilde Christian
1. Kassenwart: Helmut Bauer
2. Kassenwart: Günter Dörr
Notenwartin: Gisela Dörr und Inge Becker
Kassenprüfer: Erich Wendel und Ursula Spielmann

Bildbeschreibung:
Vorstand 2007-2009: v.l.n.r. Irmgard Lang-Saueressig, Gisela Dörr, Inge Becker, Erwin Christian, Christa Baumann, Dirigent Siegfried Fligg, Julius Becker und Günter Dörr

Erwin Christian wurde mit 1 Gegenstimme (seiner Frau) zum 1. Vorsitzenden gewählt.

Vorsitzender und Dirigent

Ehrenvorsitzender und Appell für die Zukunft

Der bisherige Vorsitzende Günter Dörr hatte das Amt des 1. Vorsitzenden insgesamt 11 Jahre inne. Er legte das Amt aus gesundheitlichen Gründen nieder. Günter Dörr wurde zum Ehrenvorsitzenden gewählt. Erwin Christian singt schon über 50. Jahre im Verein. Sein Motto ist: “Singen ist Lebenselexier”. Er wünscht sich, dass der ein oder andere den Weg zum aktiven Gesang beim MGV/Gem. Chor findet. “Was uns feht, ist die Mittelschicht, die 30- bis 50-jährigen: Also, neue Sänger bzw. Sängerinnen braucht der Verein.”

Veranstaltungen zum Nachlesen: Liederabend in Raumbach