Liederabend in Raumbach

Frühlingskonzert der Chorgemeinschaft Abtweiler / Raumbach am 24.04.2010

Ehrungen für aktives Singen

Chorklassiker und auch Schlager – „Lasst den Sonnenschein herein!“ Mit diesen Worten leitete Erwin Christian, Vorsitzender des MGV Abtweiler, den Liederabend der Chorgemeinschaft Abtweiler/Raumbach ein. Der gastgebende Gemischte Chor eröffnete unter der Leitung von Siegfried Fligg mit „Wir grüßen euch alle“. Der Gemischte Chor Nußbaum mit Dirigentin Margarete Weyand begann mit „Nun will der Lenz uns grüßen“.

Der Flötenkreis Abtweiler trat in kleiner Besetzung auf und wurde von Jürgen Germann auf der Gitarre begleitet. Unter Leitung von Karin Maier traf er mit Volksliedern aus Italien und Amerika sowie mit den Schlagern „Sun of Jamaica“ und „Der Wein von Samos“ den Geschmack des Publikums, das eine Zugabe einforderte.

Gemischter Chor Odenbach und Singkreis Bärweiler unterhalten die Gäste

Gemischter Chor Odenbach

Der Gemischte Chor Odenbach intonierte voller Inbrunst „Über den Wolken“ mit Trommel- und Klavierbegleitung von Simone Baumann und Johannes Fett, ebenso „Ich war noch niemals in New York“. Er wurde dafür mit tosendem Beifall belohnt. Bei „The Lion Sleeps Tonight“ übernahm Dirigentin Monika Knecht den Solopart. Der Vortrag der Odenbacher begeisterte die Chöre und Gäste in derart, dass der Applaus von Zugaberufen begleitet wurde. Mit dem leidenschaftlich interpretierten Gospelsong „Oh Happy Day“ kamen die Sänger dem Wunsch des Publikums gern nach. Auch der Gemischte Chor Nußbaum unter der Leitung von Margarete Weyand wusste an diesem Abend zu überzeugen und seine Zuhörer zu begeistern.

Der Singkreis Bärweiler

Weil Friedel Rabius verhindert war, übernahm Siegfried Fligg dessen Dirigentenrolle beim Singkreis Bärweiler und führte die Gruppe durch die Lieder „Am Sonntagmorgen geh’ ich aus“, „Land des Friedens“, „Lied – unser Band“, „Glocken der Heimat“, „Hinunter ins Tal“, „O Herr, welch ein Morgen“. Den Schlussakkorde stimmten die Gastgeber mit „My Heart will go on“ aus dem Film „Titanic“, „Alle Liebe dieser Welt“ und „Trinklied“ an, bevor Ralf Bernhard aus Medard mit Unterhaltungsmusik am Keyboard erfreute. (abgeändert – kx)

Oeffentlicher Anzeiger vom Dienstag, 27. April 2010, Seite 23

Lesen Sie hier mehr über den MGV 1872 Gemischter Chor und den Flötenkreis Abtweiler.

Über Marco Wendel

Aufgewachsen in Abtweiler und Gründer von Abtweiler Online. Von Beruf bin ich Geologe und publiziere seit Jahren als freier Journalist für diverse Zeitungen und Magazine. Die Arbeit für Abtweiler Online ist für mich natürlich Ehrensache.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*