Mitgliederversammlung des MGV/Gem. Chor Abtweiler

Zu der diesjährigen Mitgliederversammlung des MGV/Gem. Chor Abtweiler konnte der Vorsitzende, Erwin Christian, 18 Mitglieder, den Dirigenten Siegfried Fligg, den Ehrenvorsitzenden Günter Dörr und 2 Gäste begrüßen. Der Vorsitzende ließ anschließend den Verstorbenen zwischen den beiden Jahreshauptversammlungen gedenken.

Bericht über die Ereignisse und Veranstaltungen des Vereins im Jahr 2014
Der Schriftführer Julius Becker gab einen detaillierten Bericht über die einzelnen Ereignisse und Veranstaltungen des Vereins. Aufmerksam folgten die Anwesenden dem Vortrag seiner lebendigen Dokumentation. So erwähnte Julius Becker auch den Satz von Erwin Christian an seinem 75.Geburtstag im letzten Jahr, an dem ihm der Verein ein Überraschungs-Ständchen gebracht hatte. In der Dankesrede sagte Erwin Christian: „Wer hat an seinem 75. Geburtstag schon seine Mutter im Arm?“. Seine Mutter Maria Christian wurde übrigens in demselben Monat 98 Jahre alt.

Entlastung des Vorstandes wurde einstimmig erteilt
Im Anschluss daran trug der Kassierer Helmut Bauer die finanziellen Ergebnisse des letzten Jahres vor. In seinem Bericht konnte er mit dem Jahresergebnis zufrieden sein, denn der Kassenbestand hatte sich im abgelaufenen Jahr lediglich geringfügig vermindert. Die Kassenprüfer Herbert Klenk und Ursel Spielmann bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung. Die von Herbert Klenk beantragte Entlastung des Vorstandes wurde einstimmig erteilt.
Der Chorleiter Siegfried Fligg erinnerte daran, dass die aufgewandte Zeit und Energie der Vorstandsmitglieder „Motor des Vereinslebens“ ist. Er sprach offen die Überalterung des Vereins an und wollte sich nicht dem Werben des Vereins nach einem neuen, jüngeren Chorleiter entgegen stellen, denn dann würden vielleicht mehr jüngere Sängerinnen und Sänger den Weg zum Gesangverein finden.

Der Vorsitzende dankte dem Verein für das aktive Singen, dem Vorstand für seine Arbeit sowie dem Chorleiter für das Dirigieren und erwähnte unter Punkt: „Wünsche und Anträge“ noch die Einladung zum Liederabend nach Lettweiler am 11.04.2015 und dass derzeit in Planung ist, im Herbst wieder ein Konzert in der ev. Kirche in Abtweiler abzuhalten. Helmut Bauer schlug vor, dazu einen Musikverein einzuladen.

Zukünftige Zusammenarbeit mit dem MGV Raumbach noch möglich
Zum Abschluss der Sitzung diskutieren die Mitglieder noch über die „Beinaheauflösung“ des MGV Raumbach. Sie bedauerten, dass damit auch die seit Jahrzehnten bestehende Chorgemeinschaft zwischen dem MGV Abtweiler und dem MGV Raumbach beendet wäre. Sie sehen die derzeitige Konstellation jedoch auch als Chance einer weiteren zukünftigen Zusammenarbeit, weil der MGV Raumbach den Verein nicht abgemeldet, sondern nur zum Ruhen gebracht habe.
Selbstverständlich kam auch der Gesang in dieser Mitgliederversammlung nicht zu kurz; der Chor sang das Lied: „Das Land der Burgen“ und die Mitglieder stärkten sich anschließend mit Wurst, Weck und diversen Getränken.

Über Marco Wendel

Aufgewachsen in Abtweiler und Gründer von Abtweiler Online. Von Beruf bin ich Geologe und publiziere seit Jahren als freier Journalist für diverse Zeitungen und Magazine. Die Arbeit für Abtweiler Online ist für mich natürlich Ehrensache.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*